Übersicht

Ein Traum wird wahr. Als ich im Jahr 2003 in der Zeitschrift Kites and Friends ein Bericht über die kleiner Brüder des Stx 2.3 (Stx 2.1 und Stx 1.9) gelesen hatte war mein Interesse an dieser Drachenfamilie geweckt.

Interessanterweise werden diese Drachen in Deutschland (und nur in Deutschland) unter dem Namen Styx verkauft. (Warum?)

Wenn man die Verarbeitung dieses Drachen sieht versteht man warum einige Drachen aus Deutschland bei Cavaliers du Ciel genäht werden.

Waage

Die Waage des Drachens ist sehr interessant. Statt Knotenleitern werden an allen Anknüpfpunkten (obere und untere Spreize, Mittelkreuz, Turbo-Schenkel) Verschiebeknoten verwendet. Damit kann die Waage 3-mal an den Anknüpfpunkte sowie die Länge des Turbo-Schenkels verstellt werden. Dies ist der reine Wahnsinn - ich habe noch keine so flexible Waage gesehen.

Spezifikation

  • Spannweite: 2.3m
  • Höhe: 1.07m
  • Gewicht: 270gr.
  • Windbereich: 3 - 30 km/h
  • Segel: Icarex
  • Gestänge:
    • Spine: Avia Excel 1 Std
    • Upper leading edge: G-Force UL
    • Lower leading edge: G-Force Super UL
    • Lower spreaders: G-Force Super UL
    • Upper spreader: Avia 210
    • Stand-Offs: 3mm CfK
  • Verbinder: APA
  • Konstrukteur: Jean Paul Conné / Mona Bonne

Modifikationen

  • Zurzeit experimentiere ich mit Gewichten im Heck des Drachens.

Update

Leider hat Cavaliers du Ciel (bzw. Mona Bonne) inzwischen die Herstellung von Drachen eingestellt, was ich sehr bedauere.

Bilder

Stxy 2.3

Stxy 2.3